Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Spielgruppe Würenlos

SPIELEN - KNETEN - FORMEN - MALEN - WERKEN - HÄMMERN - KLEISTERN - TRÄUMEN - LACHEN - WEINEN - FREUNDE GEWINNEN - STREITEN UND SICH VERSÖHNEN - IM BILDERBUCH BLÄTTERN...
... ERSTE KLEINE ABLÖSUNGSSCHRITTE MACHEN

 

In der Spielgruppe treffen sich Kinder ein bis zwei Jahre vor dem Kindergarteneintritt zum freien Spielen und Werken in einer Gruppe. Sie machen erste Erfahrungen ausserhalb des Elternhauses. Die Kinder lernen, ihren Platz in einer Gruppe Gleichaltriger zu finden, sich zu behaupten, Rücksicht zu nehmen, einander zu helfen, aufeinander zu hören, fair zu streiten und wieder Frieden zu schliessen. In einer konstanten Gruppe können die Kinder im sicheren, überschaubaren Rahmen der Spielgruppe die langsame Ablösung von ihren engsten Bezugspersonen üben.

In der Spielgruppe kann das Kind möglichst vielfältige Erfahrungen mit all seinen Sinnen erleben und so spielerisch seine körperlichen, geistigen und seelischen Fähigkeiten entwickeln. Die Kinder bestimmen ihre Aktivitäten so weit wie möglich selber. Die gemeinsamen spielerischen und kreativen Tätigkeiten sind freiwillig.

 

 

 

Feiern

 Spielen

Malen